Navigation überspringenSitemap anzeigen
Predl Gemüse Inhaber Friedrich Predl - Logo

Aktuelles

Paprika

Paprika

Gesundheit

Paprika sind besonders reich an Vitamin C und auch wie die Tomaten enthalten sie durch die Carotinoide Antioxidantien. Ebenfalls enthalten sind die Vitamine A und E.

Lagerung

Paprika sind sehr kälteempfindlich und sollten deshalb nicht unter 10° C gelagert werden. Im Gemüsefach des Kühlschranks sind Paprika maximal eine Woche haltbar. Im getrockneten Zustand (vor allem Chilischoten) sind sie durchaus länger haltbar. Dasselbe gilt für eingelegtes Essiggemüse, wofür Paprika sehr gut geeignet sind.


Tomaten

Tomaten

Gesundheit 

Paradeiser enthalten Vitamin A, B und C und sind durch ihren hohen Wassergehalt (94 %) ein sehr erfrischendes Gemüse für den Sommer. Außerdem sind Tomaten ein richtiger Jungbrunnen, da die enthaltenen Carotinoide antioxidantisch wirken.

Lagerung

Tomaten sind nicht zur Lagerung im Kühlschrank geeignet da sie eher kälteempfindlich sind. Sie können aber für maximal ein bis zwei Tage in der Gemüselade gelagert werden. Aber bei zu kühlen Lagerung verliert die Frucht an Geschmack. Am besten lagert man die Paradeiser an einem kühlen Ort bei ca. 15° C und nicht unter 8° C, da sie so bis zu zwei Wochen frisch bleiben.

Zubereitung

Die große Vielfalt an Tomatensorten bietet zahlreiche Zubreitungsmöglichkeiten. Die saftigen Fleischtomaten eignen sich besonders für herzhafte Saucen oder Suppen. Oder wie wär’s zur Abwechslung mit einer gelben Paradeisersuppe aus gelben Birnentomaten. Ganz klassisch ist der Tomatensalat der wahlweise mit Kernöl oder auch mediterran mit Mozzarella, Basilikum und Olivenöl zubereitet werden kann.


Jungzwiebel

Jungzwiebel

Gesundheit 

Den typischen Geschmack und Geruch verdanken Jungzwiebeln den schwefelhaltigen ätherischen Ölen, die als krebsvorbeugend wirken. Neben einem hohen Vitamin-C-Gehalt liefern Jungzwiebel auch Mineralstoffe und Spurenelemente wie Eisen, Kalium, Kalzium und Selen. 

Lagerung 

Ein frischer Bund Jungzwiebel wird am besten im Gemüsefach des Kühlschranks gelagert und innerhalb weniger Tage verbraucht.

Zubereitung 

Durch seinen fein zarten Geschmack eignet sich Jungzwiebel hervorragend für Suppen, oder auch als Zutat in einem Kräuter-Topfen-Aufstrich. Jungzwiebel ist auch ein wichtiger Bestandteil der asiatischen Küche und eignet sich ebenfalls für Wokgerichte. Zu beachten ist, dass auch die grünen Blattröhren mitverarbeitet werden sollten.


Knollen- und Stangensellerie

Knollen- und Stangensellerie

Würziger Begeliter in der Winterzeit. 

Gesundheit
Sellerie hat nicht nur einen hohen Gehalt an ätherischen Ölen für den würzigen Geschmack sonder auch eine Blutdrucksenkende Wirkung.Er enthält viele Vitmaine, Mineralstoffe und einen hohen Kaliumgehalt, dadurch er auch Entwässernd wirkt.

Lagerung 

Am besten Lagert man Knollensellerie kühl, trocken und dunkel.

Stangensellerie lagert man am besten in ein feuchtes Tuch gewickelt und ebenfalls kühl und dunkel.

Zubereitung
Die Zubereitungsmöglichkeiten für Sellerie sind sehr vielseitig. Stangensellerie wird gern als Rohkost mit einem leckeren Dip oder mit Frischkäse, Weichkäse oder Roquefortcreme gefüllt genossen, ist aber auch als Gemüse, gekocht, geschmort, gedünstet oder mit Käse überbacken sehr beliebt.

Knollensellerie wird gern mit Suppengrün zum Kochen deftiger Suppen verwendet. Aber auch als Röst- oder Wurzelgemüse für Schmorgerichte ist er sehr delikat. Ein leckeres vegetarisches Hauptgericht sind gebratene Scheiben des Knollenselleries als Sellerieschnitzel, eine beliebte Beilage ist Selleriepüree.

Die frischen oder getrockneten Blätter des Selleries eignen sich wegen ihres hohen Gehalts an ätherischen Ölen hervorragend zum Würzen von Suppen und anderen Speisen.


Gurke

Gurke

Erfrischende Gemüse an heißen Tagen.

Gesundheit
Gurken haben einen hohen Wassergehalt, daher an heißen Tagen optimal zu Erfrischung.
Wenig Eiweiß und Fette, dafür umso mehr Vitamine und Mineralstoffe.
Durch ein bestimmtes Enzym können eiweißhaltige Produkte wie Fleisch besser verdaut werden, und helfen auch bei der Reinigung des Darms.
 
Lagerung
Eine Lagerung bei kühlen Temperaturen ca 15° haben sie am liebsten, denn im Kühlschrank werden sie schnell wässrig und weich.

Zubereitung
Um die Vitamine und Mineralstoffe zu erhalten sollte man sie mit der Schale verzehren da diese wie bei einem Apfel unter der Schale stecken.
Gurken sind vielseitig einsetzbar, als Snack zwischendurch zur Jause als Salat, als Beilage gedünstet oder in einer lecker würzigen Gurkensauce.



Bunte Karotten / Andreas Musolt/Pixelio

Karotten

Bei uns erhalten Sie eine bunte Karottenvielfalt: Die Knollen gibt es in orange, gelb und violett.

Gesundheit
Karotten sind besonders reich an Beta-Carotin – einer Vorstufe von Vitamin A – das in unserem Körper eine starke antioxidative Wirkung entfaltet: Es fängt zellschädigende freie Radikale ab, die etwa in der Haut durch UV-Strahlung oder in der Lunge durch Tabakrauch entstehen.

Außerdem liefern Karotten Eisen, das für die Blutbildung wichtig ist. Folate zählen zu den B-Vitaminen und sind für Wachstumsprozesse wie die Zellbildung und Zellteilung unerlässlich. Schließlich liefern Karotten viel Ballaststoffe für eine gesunde Verdauung (wichtig ist dabei: Viel trinken!) – und das alles bei nur 25 kcal pro 100 Gramm!

Lagerung
Späte Winterkarotten überdauern im Keller in feuchtem Sand und gut belüftet bis zum Frühjahr.

Zubereitung
Die Zubereitungsmöglichkeiten für Karotten sind so vielfältig wie ihre Farben. Sie können als Rohkost, als Salat oder auch als Suppe oder leckere Beilage verzehrt werden.


Sie haben Fragen? Wir helfen Ihnen gerne weiter!

+43 (0)3134 27 22
Zum Seitenanfang